Wiener Pfadfindergruppe 41

 "Prinz Eugen"

 

Über Uns Pfadfinderlilie

In unserer Pfadfindergruppe haben wir Wölflinge, Späher und Explorer. Als eine der wenigen Buben- gruppen sind wir sehr darauf bedacht, den Kindern von heute ein etwas anderes Abenteuer - mit Buben im gleichen Alter - abseits der Spielkonsole oder dem Sportplatz zu ermöglichen. Sei es zelten, wandern oder über dem offenen Feuer kochen. Es findet sich immer eine neue Lebenserfahrung!

Wir als Pfadfinder sind Angehörige der Pfadfinderbewegung, einer internationalen, religiös und politisch unabhängigen Erziehungsbewegung für Kinder und Jugendliche, die nach der Pfadfindermethode arbeitet und Menschen aller Nationalitäten und Glaubensrichtungen offen steht. Ziel der Bewegung ist die Förderung der Entwicklung junger Menschen, damit diese in der Gesellschaft Verantwortung übernehmen können.
Mit 48 Millionen Mitgliedern in allen Teilen der Welt ist die Pfadfinderbewegung auch die größte Kinder- und Jugendorganisation.

PyramideAuch wir haben uns diesem Prinzipien verschrieben. Zur Umsetzung der Erziehungsziele entwickelte Baden-Powell, der Gründer der Pfadfinderbewegung, eine eigenständige Methodik, die als Pfadfindermethode bezeichnet wird - aber viele kennen sie schon - Learning by doing!

Mit der Betonung des „Learning by Doing“ (Lernen durch Tun) wird das erfahrungs- und handlungsorientierte Lernen als zentrale Lernmethode der Pfadfinderbewegung festgelegt.

PauseHauptziel der „Bildung kleiner Gruppen“ ist die frühzeitige Übernahme von Verantwortung und die Erziehung zu Selbstständigkeit, um zur Entwicklung der Persönlichkeit beizutragen. Damit werden die Anerkennung von Verantwortlichkeit, Selbstvertrauen, Zuverlässigkeit und Bereitschaft zur Zusammenarbeit und Führung gefördert.